Die Priesterbruderschaft ist aus der Leidenschaft entstanden, die Giussani in mein Leben und das Leben einiger Brüder gebracht hat; sie ist die Frucht dessen, was er in uns gesät hat. Sie lebt von seinem Charisma, sie lebt in dem Wunsch, ihre missionarische Leidenschaft im Gleichklang mit der ganzen großen Fraternität von Comunione e Liberazione mitzuteilen.“

Mit diesen Worten drückte der Gründer Massimo Camisasca in prägnanter Weise aus, was die Priesterbruderschaft von Anfang an mit dem Charisma von Don Luigi Giussani verbindet. Auch heute sind die jungen Menschen, die um den Eintritt in die Bruderschaft bitten, dem Charisma von Comunione e Liberazione begegnet. Sie haben eine Zugehörigkeit zu dieser Wirklichkeit festgestellt und es ist in ihnen der Wunsch gereift, der Kirche in Form des Priestertums zu dienen.

Das Leben der Mitglieder der Priesterbruderschaft ist zutiefst geprägt von der Begegnung mit Don Giussani beziehungsweise mit Menschen, die seinem Charisma begegnet sind. Das Leben der Bruderschaft speist sich aus seinen Lehren. „Gemeinschaft“, „Jungfräulichkeit“ und „Stille“ sind nur einige der vielen Worte, die im Mittelpunkt der erzieherischen Erfahrung von Don Giussani stehen und heute das Grundgerüst für das Leben der Priesterbruderschaft bilden.

Die Kirche hat die Priesterbruderschaft anerkannt und sie eingeladen, gemäß der besonderen Schwerpunktsetzung von Comunione e Liberazione das Evangelium bis an die Enden der Welt zu verkünden. Da jedes von der Kirche anerkannte Charisma nicht ein Teil des Christentums ist, sondern gleichsam eine Lichtbrechung seiner Gesamtheit, möchte die Priesterbruderschaft dem Charisma treu bleiben, aus dem sie das Leben schöpft. Nur so wird sie fähig sein, auf den Auftrag zu antworten, der vom Heiligen Geist ausgegangen ist.

(Foto Ciol)

Also read

Alle Artikel