ROMA | 2 July 2022

Am Samstag, den 2. Juli 2022, weihte Mons. Massimo Camisasca, emeritierter Bischof von Reggio Emilia-Guastalla, in der Basilika St. Paul vor den Mauern in Rom drei neue Priester der Priesterbruderschaft der Missionare des Hl. Karl Borromäus:

Dennis Bensiek, 31, ursprünglich aus Köln (Deutschland). Nach seiner Priesterweihe wird er als Pfarrvikar von Santa Giulia in der Niederlassung in Turin wohnen.
Filippo Pellini, 31 Jahre alt, aus Mailand. Er wird das Amt des Vizerektors des Ausbildungshauses in Rom bekleiden.
Gabriele Saccani, 28, aus Trient, wird Pfarrvikar von Maria Inmaculada in Mexiko-Stadt sein.

In der gleichen Feier wurden sieben Diakone geweiht:

Daniele Bonanni, aus Mailand, 32 Jahre alt, gesandt nach Nairobi (Kenia).
Luca De Chiara, aus Turin, 38 Jahre alt, wird in Luino (bei Varese) leben.
Giorgio Ghigo, aus Cuneo, 29 Jahre alt, gesandt nach Wien (Österreich).
Giacomo Landoni, 32, aus Mailand, wird im Mutterhaus in Rom leben und arbeiten.
Andrew Lee, 29, Kanadier koreanischer Herkunft, entsandt nach Eastleigh (UK).
Andreas Scholz, 29, aus Deutschland, wird sein Theologiestudium in Mailand fortsetzen.
Philip Stokman, 28, Amerikaner, wird in in der Niederlassung in Rom Magliana wohnen.

Hier sind einige Bilder der Eucharistiefeier und des Festes.

AUCH LESEN

Alle Jüngste Ereignisse